Sehen Sie Engagement mal von der anderen Seite - kein Problem mit unseren Wechselbild-Karten!

Ehrenamt und freiwillige Arbeit für Menschen, die Unterstützung benötigen, machen Sinn und Freude. Jedoch:

Sehen Sie Engagement... (Foto: Hans D. Beyer)
...mal von der anderen Seite (Foto: Hans D. Beyer)
 

Sehen Sie Engagement auch mal von der anderen Seite! Menschen mit geistiger Behinderung setzen sich selbst aktiv ein: für Ältere und für Kinder, bei der Feuerwehr, im Naturschutz und an vielen anderen Orten. Sich engagieren heißt, mitten in der Gesellschaft zu sein. Es ist ein Recht aller Bürgerinnen und Bürger.
Doch noch nicht alle wissen, dass viele Menschen mit geistiger Behinderung bereits bürgerschaftlich engagiert sind. Und dass noch viel mehr reale Möglichkeiten für die ehrenamtliche Aktivität interessierter behinderter Menschen geschaffen werden könnten.

Feuer und Flamme ...zoom
Feuer und Flamme ...zoom
 
 
Für Pflanzen und Tiere ...zoom

Gemeinsam mit der Gesellschafter-Initiative der Aktion Mensch hat die Bundesvereinigung Lebenshilfe daher pfiffiges "Kartenmaterial" entwickelt, um für den Gedanken - Alle brauchen alle! - zu werben.

 

Dort werden anhand von drei eindrücklichen Beispielen ehrenamtlich tätige Menschen mit geistiger Behinderung vorgestellt. Und der Clou der Karten: im Titel ein Wechselbild, das ganz handfest und wortwörtlich "die andere Seite" des Engagements zeigt, sobald der Betrachter seinen Blickwinkel ein wenig verändert...
Die Karten wurden an Wohlfahrtsverbände und Freiwilligen-Initiativen, an örtliche Tafeln und Naturschutzvereine, an Freiwillige Feuerwehren, Organisationen des bürgerschaftlichen Engagements und an viele weitere Interessenten versandt.

Die hochwertigen Karten sind im Briefumschlags-Format, d.h. 21 x 10,5 cm groß, und sie haben aufgeklappt sechs Seiten.

LEIDER SIND DIE KARTEN SEIT AUGUST 2012 VERGRIFFEN!!


Wechselbild-Karten
 
Logo Lebenshilfe mit Link zu www.lebenshilfe.de
 
 

Die Fotos auf unseren Karten hat Hans D. Beyer gemacht.

 
 

Die Gesellschafter-Initiative der Aktion Mensch bietet seit März 2006 Möglichkeiten, die Zukunft unserer Gesellschaft mitzugestalten. Mittlerweile hat sich die Internetplattform dieGesellschafter.de mit rund 2,2 Millionen Besucherinnen und Besuchern und mehr als 200.000 Beiträgen zu einem wichtigen politischen Diskussionsforum in Deutschland entwickelt.
Über das Gesellschafter-Förderprogramm können Projekte bezuschusst werden, in denen sich Menschen freiwillig engagieren. Für Menschen, die kein eigenes Projekt starten möchten, bietet eine Datenbank über 3.000 Möglichkeiten, sich zu engagieren. Weitere Informationen unter

dieGesellschafter.de
 
 

Ideen, Anregungen und Fragen zum Engagement von Menschen mit geistiger Behinderung?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 
 

"Alle brauchen alle - Bürgerschaftliches Engagement von Menschen mit geistiger Behinderung" - unsere Tagung zum Thema fand am 22. und 23.2.10 statt. Eine Dokumentation finden Sie hier.

 
 
 
 

© 2007-2008 Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.